(+34) 971 631 650

  ONLINE BUCHEN
DEU
Menu

Wandern zwischen Meer und Steilküste an der Küste Sóllers: der Efeu-Pass

Die Wanderung zum Efeu-Pass, auch bekannt als Pass des kleinen Stricks, ist ohne Zweifel die schönste Küstenwanderung im gesamten Tal von Sóller. Der Weg verläuft entlang der für unseren Norden der Insel typischen Steilküste. Der Kontrast zwischen der waagerechten Lage des Meeres und der vertikalen Position der steilen Felsen macht diese Wanderung sehr reizvoll und sie ist sehr geschätzt in der Wanderkultur der Insel. Auf der Strecke kann man nicht nur Landschaft und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt beobachten, sondern auch typische Zonen des Olivenanbaus und hübsche traditionelle Berghäuser.

Blick während der Tour

Wie man dorthin findet

Die Wanderung ist mittelschwer aufgrund der Länge und der Wegbeschaffenheit.

Vorweg zu erwähnen ist, dass die Wanderung nicht mit der Beschilderung des GR ausgezeichnet ist, sondern mit einfachen Steinmännchen und roten Punkten in den Felsen. Deswegen ist es empfehlenswert mit einem Wanderführer oder mit einer Karte/GPS loszugehen. Wenn wir die Wanderung vom Hotel Es Port aus starten, müssen wir die Avenida Once de Maig nehmen, die direkt gegenüber vom Ausgang unseres Hauses verläuft. Wir gehen auf ihr nach rechts bis wir den Dorfkern verlassen, indem wir steil ansteigen bis zu einer ausgeprägten Kurve, wo wir den Camino de S’Illeta nehmen müssen und so endgültig die Strasse verlassen, die nach links weiterführt. Wenn wir uns auf diesem Fahrweg befinden, müssen wir zwischen Oliven weiter ansteigen, immer dem Wegverlauf folgend. Der Fahrweg endet an einem Eisentor, welches man über eine kleine Treppe rechts davon passieren kann. Von nun an verläuft der Weg an der Steilküste entlang und ist mit Steinmännchen gekennzeichnet.

Erster Wegabschnitt

Ungefähr nach der Hälfte der Wanderung verlässt der Pfad die Steilküste und führt zwischen steilen Felsen landeinwärts, immer wieder zwischen großen Felsbrocken hindurch wie in einem Labyrinth. Man sollte hier sehr aufmerksam sein, um den Weg nicht zu verlieren. Wenn wir dieses Gebiet hinter uns haben, führt der Pfad auf einen Fahrweg, der uns zur Finca Balitx de Dalt führt. An dieser Stelle gibt es zwei Möglichkeiten je nachdem, wie viel man laufen möchte. Der Weg ist jetzt ausgeschildert mit Holzpfosten und gibt uns die Möglichkeit entweder dem Fahrweg weiter zu folgen und somit zum Mirador de Ses Barques zu gelangen, oder aber nach rechts abzubiegen, wo wir zurück zum Hafen von Sóller kommen würden.

Was ist zu sehen ?

Während der ganzen Strecke können wir die typischen Olivenhaine mit ihrer traditionellen Architektur der Trockenmauern bewundern und einen beeindruckenden Einblick in das ursprüngliche Mallorcaerhalten.

Ausblick am Ende der Wanderung
Ausblick am Ende der Wanderung

Wichtige Hinweise

Aufgrund des Wegverlaufs und fehlender Beschilderung ist diese Wanderung nicht geeignet für Personen mit wenig Wandererfahrung. Wenn Sie nicht viel Erfahrung in den Bergen haben, empfehlen wir sich einem Wanderführer anzuschließen. Es ist wichtig genug Wasser mitzunehmen, gutes Schuhwerk zu tragen und die Hauptmittagszeit zu vermeiden, vorzugsweise also frühmorgens zu starten oder aber gegen Abend. In kleinen Gruppen, minimal drei Personen und vor dem Aufbruch immer an der Rezeption des Hotels oder aber Bekannten Bescheid geben.

24 STUNDEN
Informationen und Buchungen
+34 971 631 650
SOZIALE NETZWERKE
Folgen Sie uns weiter